Der Finanzplatz Hamburg – Geschichte und Perspektiven

Vortragsveranstaltung des Instituts für Bank- und Finanzgeschichte e.V.

23. Feb 2017

Gastgeber

M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA

Zur Veranstaltung

Vortragsveranstaltung des Instituts für Bank- und Finanzgeschichte e.V.

Programm

14:30
Begrüßung
Joachim Olearius, Sprecher der Partner, M.M.Warburg & CO (AG & CO.) KGaA, Hamburg; Prof. Dr. Bernd Rudolph, Vorsitzender des Wissenschaftlichen Beirats, Institut für Bank- und Finanzgeschichte e.V.
14:45
Hamburg als Standort der privaten Universal-/Großbanken im 19. und frühen 20. Jahrhundert
Dr. Detlef Krause, Frankfurt am Main
15:15
Der Typus des hanseatischen Bankiers im 20. Jahrhundert
PD Dr. Lu Seegers, Hamburg
15:45
Genossenschaftsbanken im hanseatischen Umfeld im 19. und 20. Jahrhundert
Dr. Frauke Schlütz, Rösrath/ Stuttgart
16:15
Schiffsfinanzierung - eine Besonderheit am Finanzplatz Hamburg?
Dr. Harald Wixforth, Universität Bremen
16:45
Kaffeepause
17:45
Der Finanzplatz Hamburg – Anmerkungen aus der Sicht eines Zentralbankers
Dr. Arno Bäcker, Präsident der Hauptverwaltung der Deutschen Bundesbank in Hamburg, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein
18:00
Ausklang












Veranstaltungsort

M.M.Warburg & CO (AG & Co.) KGaA, Ferdinandstraße 75, 20095 Hamburg

Weitere Informationen

Veranstaltungsflyer (PDF, 1347 KB)



Fenster schliessen